Coffea Economica Podcast: Hans Fässler, NKG Tropical Farm Management

Coffea Economica Podcast: Hans Fässler, NKG Tropical Farm Management

Die Kaffeewelt steht seit der Covid-Pandemie Kopf. Verspätungen von Lieferungen, hohe Kaffeepreise, Herausforderungen für Produzierende, Händler und Röstereien. Dazu gesellten sich Frost und Dürre in Brasilien nichts ist mehr, wie es vor Kurzem war. Dieser Podcast soll ein Kompass für alle in der Kaffeebranche sein, um sich durch die nächsten Monate zu navigieren.

In dieser Folge: Hans Fässler, NKG Tropical Farm Management

In dieser Sonderedition unsereres Kaffeemacher-Podcasts rede ich mit Menschen, welche die momentane Situation analysieren, Fragen klären, und wichtige, neue Fragen stellen. Alle, die in irgendeiner Form mit Kaffee arbeiten, spüren die Veränderungen schon jetzt, oder spätestens in ein paar wenigen Wochen. 

Jeden Sonntagabend veröffentlichen wir eine neue Folge von Coffea Economica. In dieser Folge rede ich mit Hans Fässler vom Tropical Farm Management der Neumann Kaffee Gruppe.

Hans Fässler, NKG Tropical Farm Management


Hans Fässler und Philipp Schallberger reden über Brasilien, intensive Kaffeeproduktion und deren Zyklen. Hans ist seit 38 Jahren Kaffee-Agronom, hat Farmen geleitet, für Nestlé die Kaffeeproduktion in China aufgebaut und berät und betreut heute Kaffeefarmen weltweit. Hans analysiert die momentane Situation in Brasilien akkurat und pragmatisch. Intensive 40 Minuten mit Hans Fässler, der klare Visionen für die Zukunft der Kaffeeproduktion hat.

  • "Was haben gute Produzenten gemeinsam? Dass sie regelmässig in ihren asset investieren. Sie machen immer eine Reinvestition in die Pflanzung und erneuern regelmässig."
  • "Ich bin persönlich ein Verfechter, dass man basierend auf der Standortvorbedingungen die Produktion optimiert, nicht maximiert, aber optimiert, so dass man möglichst wenig Fläche braucht, um viel Kaffee zu produzieren."
  • "auch der Schattenbaum ist eine Konkurrenz für die Kaffeepflanze. Was ist der Nutzen, was sind die Vor- und Nachteile von Schatten auf die Kaffeeproduktion?"



Philipp Schallberger
Philipp Schallberger
Philipp Schallberger ist Co-Geschäftsführer der Kaffeemacher. Er leitet die Rösterei und ist verantwortlich für den Rohkaffee-Einkauf und die Projekte im Kaffee-Ursprung. Er ist Q-Arabica Grader und jurierte während mehrere Jahren Barista-Weltmeisterschaften. Die Erfahrung aus Stiftungsarbeit für Kleinproduzenten und in der Forschung und Entwicklung einer grossen Rösterei gibt Philipp auch als Berater weiter. Er führt den Kaffeemacher Podcast Coffea, gründete den ersten Schweizer Bio-Haferdrink "Gutsch" mit und wenn er keinen Kaffee machen würde, dann wäre es wohl Wein.

1 Kommentar

Leo
Leo
abuse and banishment for coffee, shameful https://youtu.be/ZVX0wUKh-gw

Was denkst du?

Bock auf mehr Lesefutter?

Melde dich für unseren Newsletter an und erfahre direkt von neuen Kaffees, spannenden Blog-Artikeln und Specials. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden (Datenschutz).

Kaffeewissen

 Auf der Suche nach Kaffee-Themen? Die maximale Übersicht findest du auf dieser Seite.
Alle Themenbereiche
join us!
© 2024 Kaffeemacher GmbH
powered by lots of good coffee