Coffea Futurica Podcast: Livia d'Ambrosio & Raphael Schilling, Southpole Group

Coffea Futurica Podcast: Livia d'Ambrosio & Raphael Schilling, Southpole Group

Welche Folgen hat der Klimawandel für die Kaffeeproduktion, für die Menschen, für das Getränk, ja für die ganze Branche? 

Zusehends sehen wir mehr und mehr die Versprechen von CO2-neutralem Kaffee. Was heisst das eigentlich? Und wie kann ein Kaffee CO2-neutral werden? Oft geht dies mit der Kompensation der ausgestossenen Emissionen einher.

Wie das funktioniert, wo die Grenzen des Systems sind, und ob einfach mit genügend Geld eine CO2-Neutralität erkauft werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast Folge: Philipp Schallberger trifft Livia d'Ambrosio und Raphael Schilling von der Southpole Group.

Die Southpole Group ist ein Schweizer Carbon Finance Beratungsunternehmen.

Kaffee ist Teil des Klimawandels. Wir alle können mitbestimmen, ob er mehr Teil der Lösung, oder Teil des Problems ist.

Livia d'Ambrosio und Raphael Schilling im Gespräch mit Philipp Schallberger


<< zurück zum Blog

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

join us!
melde dich zu unserem Newsletter an
Keine Angst, wir spammen dich nicht zu.
© 2022 Kaffeemacher GmbH 
powered by lots of good coffee