Kaffee machen inklusiv - unser neuer KM-Arbeitsbereich

Kaffee machen inklusiv - unser neuer KM-Arbeitsbereich

Nun beginnt, was wir seit zehn Monaten vorbereiten. Unter der Leitung von Jael Lützelschwab bauen wir einen neuen Arbeitsbereich auf, der die Zugänge zu Kaffeewissen und Kaffee als Arbeitsfeld barrierefreier machen möchte. Es gibt dabei verschiedene Schwerpunkte an denen wir ansetzen. 

  • Ausbildung Kaffeespezialist:in
  • inklusive Arbeitsplätze in unserem eigenen Unternehmen
  • Barriere-freieres Kaffeewissen im Netz sowie in unseren Kursen

Ausbildung Kaffeespezialist:in

Zusammen mit dem Café Einzigartig und dem Wohnheim Wydehöfli in Arlesheim führen wir einen sechsmonatigen Pilot-Kaffeeausbildungskurs für Menschen mit Unterstützungsbedarf durch. Ziel ist, den Auszubildenden ein umfangreiches, ganzheitliches, theoretisches sowie praktisches Wissen über Kaffee zu vermitteln und sie zu Baristas auszubilden. Die Pilot-Phase der Ausbildung findet mit einer geschlossenen Gruppe statt und wird nach sechs Monaten mit den Bezugspersonen evaluiert. In der Pilot-Phase nehmen Teilnehmer:innen aus dem Wohnheim Wydehöfli teil. Anschliessend soll der Kurs geöffnet und regelmässig durchgeführt werden.

Mit dem Abschluss der Ausbildung wird die Grundlage geschaffen, um in der Gastronomie eine Arbeitsstelle anzutreten. In Kooperation mit verschiedenen Partner-Institutionen wird der Einstieg und die Vermittlung begleitet.

Die Leitung des Kurses wird von unserer Barista-Trainerin Jael Lützelschwab und der Sozialpädagogin Claudia Glaser getragen.

Das Pilotprojekt wird derzeit von den Kaffeemacher:innen und dem Wydehöfli finanziert. Für eine Unterstützung der Ausbildung durch Spenden sind wir dankbar. Das ist mit einer zweckgebundener Spende an den Verein Wydehöfli möglich, mit dem Verwendungszweck "Kaffeespezialistin". 

Inklusive Arbeitsplätze in unserem Unternehmen

Als Unternehmen sind wir in einen Prozess übergegangen, in dem wir uns in allen Arbeitsgruppen hinterfragen, wo wir inklusive Arbeitsplätze schaffen können. Wir haben verschiedene Unternehmen und Projekte besucht, die hier vorbildlich arbeiten, so z.B. das Restaurant Tanne in Schaffhausen. Davon wollen wir lernen und in der Rösterei, der Gastronomie und in anderen Bereichen unsere Arbeit umorganisieren.

Wir waren zuletzt zurückhaltend, mit neuen Gastronomie-Projekten. Nun haben wir uns entschieden ein neues Café zu gründen, welches von Anfang an einen stark inklusiven Charakter haben wird. Das ist noch Zukunftsmusik und wir werden dazu später mehr berichten.

Barriere-freieres Kaffeewissen

Unsere Kaffeekurse werden hin und wieder auch von Menschen mit eingeschränkter Sicht oder Hörvermögen besucht. In diesen Kursen haben wir viel gelernt, wie wir besser, klarer, langsamer oder strukturierter kommunizieren können. Wir wissen, dass unsere Youtube-Videos auch von mindestens einer Person geschaut werden, welche die Inhalte hört und nicht sieht. Diese hat die Bitte an uns heran getragen, etwas mehr die Textur von Materialien zu beschreiben.

Wir haben uns vorgenommen, bei allen Inhalten wacher zu werden und auch manche Videos und Kurse zu erarbeiten, die ganz gezielt Barrieren abbauen. Wir haben dafür einige Ideen und sind für Ideen und Kooperationen offen.

Ein erster Schritt ist, dass wir konsequent alle zukünftigen Videos mit sauberen Untertiteln in deutscher Sprache veröffentlichen.

Ein weiterer Schritt ist, dass wir mit Jael Lützelschwab nun eine Ansprechpartnerin in unserem Team haben, die für uns daran arbeitet, uns zu reflektieren und daran zu arbeiten, dass wir uns verbessern.

jael luetzelschwab

Jael hat jahrelange Erfahrung als Barista in unseren Cafés, war erfolgreich an Kaffeemeisterschaften und ist Teil unserer gastronomischen Leitung. Zuletzt hat sie als Co-Leitung unseren Shop in der Schweiz aufgebaut.

Kontakt für Kooperationsanfragen, Vorschläge und Interesse: jael.luetzelschwab@kaffeemacher.ch

Auf dem Laufenden bleiben


<< zurück zum Blog

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

join us!
melde dich zu unserem Newsletter an
Keine Angst, wir spammen dich nicht zu.
© 2022 Kaffeemacher GmbH 
powered by lots of good coffee